Tür des Monats September

Zeitlos schön in klassischem Weiß

Neben Form, Material und Design trägt die Farbgebung maßgeblich zur optischen Wirkung einer Eingangstür bei. Haustüren in Weiß sind nach wie vor gefragt. Stets neutral und zurückhaltend, passen sie sich nahezu jeder Hausfassade und Inneneinrichtung an. Ein schönes Beispiel ist das abgebildete Referenzobjekt in Bocholt. Im Blickfang: Das Modell 1562-71, mit dem hier bewusst ein Kontrast zur rustikalen Holzfassade gesetzt wird.

Die Haustürfüllung besticht durch ihre Einfachheit und klare, geometrische Formensprache. Charakteristisches Gestaltungsmerkmal des Modells 1562-71 ist ein kreisrunder Lichtausschnitt. Zusätzlich betont wird das Glasfeld durch einen flächenbündigen Ornamentrahmen im Edelstahl-Design. Die planflächig aufgebrachte Applikation sorgt für ebene Flächen ohne Ecken und Kanten. Hochwertig veredelt und dem Aussehen von geschliffenem Edelstahl perfekt nachempfunden, erweist sich deren Oberfläche als besonders pflegeleicht und unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken. Das Modell 1562-71 ist beliebig mit Klarglas oder alternativ mit Ornamentglas kombinierbar. Zur Auswahl stehen Gläser in vielfältigen Varianten mit modernen oder eher klassischen Strukturen. Nicht zuletzt zeigt auch dieses Objektbeispiel, dass sich mittlerweile immer mehr Türenkäufer für die großzügige Optik einer flügelüberdeckenden Aufsatzfüllung entscheiden.

Weitere News Beiträge

Alle ansehen

Titel

Nach oben