Tür des Monats Februar

Modelle mit Lisenen beliebter denn je

Der Hauseingang sollte auf Besucher einladend wirken und zum Stil des Gebäudes passen. Wie sehen die aktuellen Trends bei der Haustürgestaltung aus …? Besonders gefragt ist nach wie vor ein eher schlichtes, reduziertes Design. Aufsatzfüllungen in flügelüberdeckender Optik ohne jegliche Lichtausschnitte, gerne aber in Kombination mit sehr filigranen Applikationen und vollverglasten Seitenteilen stehen derzeit weit vorne auf der Wunschliste vieler Türenkäufer. So auch das Modell 6873-94, wie hier am Beispiel eines Referenzobjektes aus dem ostwestfälischen Hüllhorst.

Schlicht, schön, schnörkellos: Vier flächenbündige Lisenen im Edelstahldesign, dezent eingesetzt als waagerecht verlaufende Applikationen, verleihen der Aufsatzfüllung ihre edle Anmutung.

Alternativ hierzu stehen erhabene Edelstahl-Lisenen oder Schwarzstahl-Lisenen in flächenbündiger Ausführung zur Wahl, um Akzente zu setzen und die Eingangstür zu etwas Besonderem zu machen. Als geschlossene Haustürfüllung schützt das ausgewählte Modell 6873-94 vor unerwünschten Blicken von außen. Für Transparenz und natürlichen Lichteinfall sorgt dennoch ein mittels Sandstrahltechnik partiell mattiertes Ganzglas-Seitenteil mit vier klaren Streifen. Das Ergebnis ist eine Haustür, die den Zeitgeist widerspiegelt und deren Innenseite sich auf Wunsch mit einem ebenso dekorativen wie praktischen Spiegelelement – optional mit seitlicher LED-Beleuchtung – kombinieren lässt.

Weitere News Beiträge

Alle ansehen

Titel

Nach oben